Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/dietermoesner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mal wieder Fahrverbot...

Also ich war vor einiger Zeit schön mit dem Automobil unterwegs als plötzlich aus einem vor mir fahrenden Streifenwagen die kleine Kelle herauskam.

Ich folgte brav unseren Freunden und Helfern, und musste mich anschließend auf einem Parkplatz einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die üblichen Dinge wie Fahrzeugschein und Ausweis hatte ich parat und zeigte diese auch vor als mich plötzlich einer der Wachtmeister fragte ob ich Alkohol getrunken habe.

Ich bin ein ehrlicher Mensch und sagte, das ich ein paar Bier trank und ich sagte auch das ich mich noch bereit fühle zu fahren!

Leider drängten mich die Herren in grün einen Alko-test zu machen und nach langem Pusten zeigte dieser endlich auch ein Ergebniss an, 2,89 Promille, ein leises "Nicht schlecht!" kam mir aus dem Mund, als die Beamten mir versuchten klar zu machen, mit zur Wache zu müssen. Ohne Widerstand setzte ich mich in den Polizeiwagen sodass ich keine Handschellen benötigte. Auf der Wache angekommen stand bereits ein verständigter Arzt vor mir und ich bereitete mich schon mental auf die nahende Blutentnahme vor. Nichts für ungut...

Nachdem mir noch Gürtel und sonstige Gegenstände die dazu dienen könnten mir das Leben zu nehmen abgenommen wurden, konnte ich bequem eine Nacht in einer 4 m² großen Zelle verbringen.

Heute, also drei Wochen nach dem Vorfall bekam ich Post von Vater Staat, das hieß nichts Gutes und ich öffnete den Brief mit wehmut. In diesem Brief stand auch das letztendliche Ergebniss der Blutentnahme durch den Arzt, und es waren etwas mehr, es waren exakt 3,14 Promille, meine Bestmarke mit der ich noch ein Auto steuerte.

Leider waren auch nicht so gute Nachrichten in dem Staatsschreiben enthalten, so bekam ich Führerscheinentzug (!), nach einigen Jahren und nach dem "Idiotentest" würde ich ihn wiederbekommen, hieß es weiter.

Das Fazit ist, das ich jetzt (mal wieder) ohne Führerschein bin...

Mit etwas bedrückten Grüßen, Dieter Mösner

NEU: Lasst euch den Blogeintrag vorlesen:

KLICK Das Passwort ist: moesner
2.4.08 21:36
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


MÖSNA-KENNER (2.4.08 22:55)
Einfach genial XD
hnhnhnhnhnhnhnhnhnhnhnhnhnhnhn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung